Cafés in Berlin

Cafés in Berlin

Da Berlin unsere Hauptstadt ist, gibt es dort auch eine Menge zu tun und zu erleben. Riesige Shoppingtempel laden zu Geldausgeben ein, Parks lassen die Leute entspannen und Nachtclubs sorgen für Spannung und Abenteuer. Wenn man von allem jedoch eine Pause braucht, ist der Besuch in einem Café sehr angebracht, denn Berlin hat einiges zu bieten.

Neben den allseits bekannten Ketten, wie Starbucks und Coffee Shop Company, bietet Berlin auch andere, schnuckelige Cafés, in denen jeder auf seine Kosten kommt.

Eine gute Wahl wäre das Café Oliv. Es befindet sich in Berlin Mitte und verfügt einen Innenraum, sowie über einen Außenbereich, der den ganzen Tag von der Sonne beschienen wird. Neben Kaffee und Tee bietet das Café Oliv auch kleine Speisen, ein reichhaltiges Frühstück und beglückt seine Gäste auch mit leckeren Smoothies und Milchshakes. Das Café Oliv ist besonders gemütlich, da es nicht zu einer Kette oder einem Großbetrieb gehört und die Speisen und Getränke deswegen noch mit viel Liebe und Können zubereitet werden.

Ein besonderes Café ist das Café Anna Blume auf dem Prenzlauer Berg. Dieser Laden ist eine Kombination aus Café und Blumenladen und zeichnet sich durch hausgemachte Torten und Kuchen, Kaffees und Milchgetränke und durch floristische Kunst aus. Café und Blumenladen sind in diesem Raum perfekt aufeinander abgestimmt und bieten nach langen Shoppingtouren einen schönen Ort der Entspannung für alt und jung. Das Café ist im Stadtteil Prenzlauer Berg sehr beliebt, da die Kombination zwischen Café und Blumenladen eher ungewöhnlich ist, jedoch überraschend überzeugend ist. Das Servicepersonal ist sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit und alle Speisen und Getränke werden in diesem Café mit größter Sorgfalt zubereitet.